Dokument BMF v. 12.04.1979 - IV B 2-S 2139-14/79

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BMF - IV B 2-S 2139-14/79 BStBl 2005 I S. 223

Reinvestitionsfrist nach § 6b Abs. 3 EStG; hier: Beginn der Herstellung von Gebäuden

Bezug: Besprechung mit den Einkommensteuerreferenten der obersten Finanzbehörden der Länder vorn 21. bis 23. März 1979 (ESt II/79) – Punkt 8 der Tagesordnung –

Zu der Frage, ob der Abbruch eines Gebäudes, der zum Zwecke der Errichtung eines Neubaus durchgeführt worden ist, als Beginn der Herstellung im Sinn von § 6 b Abs. 3 Satz 3 EStG angesehen werden kann, wird unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterung mit den Vertretern der obersten Finanzbehörden der Länder wie folgt Stellung genommen:

Wird ein Gebäude in der Absicht erworben, es abzureißen, um an dessen Steile ein neues Gebäude zu errichten, dann stellt der Gebäudeabbruch nach dem Beschluß des Großen Senats des (BStBI II S. 620) den Beginn der Herstellung des neuen Gebäudes dar. Wird ein Gebäude abgerissen, das der Steuerpflichtige auf einem ihm bereits gehörenden Grundstück errichtet hatte oder das er ohne Abbruchabsicht erworben hat, dann ist der Abbruch als Beginn der Herstellung anzusehen, wenn zwischen Abbruch des alten und Beginn des Baus des neuen Gebäudes ein wirtschaftlicher und zeitlicher Zusammenhang besteht; die steuerliche Behandlung von Restbuchwert und Abbruchkosten nach Abschnitt 33 a Abs. 5 EStR bleibt hiervon unberührt. Für die Reinvestitionsfrist nach § 6 b Abs. 3 Satz 3 EStG kann davon ausgegangen werden, daß ein wirtschaftlicher und zeitlicher ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren