Dokument Grundfragen des Rechts der Aktiengesellschaft

Preis: € 12,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 51 vom 16.12.2002 Seite 4343 Fach 18 Seite 3919

Grundfragen des Rechts der Aktiengesellschaft

Rechtsanwalt Prof. Dr. Dr. Robert Weimar, LL.M., Siegen/Bonn,und Prof. Dr. Klaus-Peter Grote, Neuenrade

Steigende Zuwachsraten der letzten vier Jahre belegen die Tendenz zur Aktiengesellschaft (AG). Dabei korreliert das Going Public nicht mit den Gründungen; von den ca. 10 600 Gesellschaften im Jahre 2000 (Datenquelle: DAI, Factbook 01-1, 02-1, Juni 2001) sind lediglich ca. 10 % an den Wertpapierbörsen eingeführt. Dementsprechend breit ist in der Praxis das Erscheinungsbild der AG gestreut: Neben die klassischen, börsennotierten Publikumsgesellschaften treten Gesellschaften mit einem Großaktionär (Familienstämme) oder institutionelle Investoren, AG als Konzern(unter)gesellschaften sowie die sog. Kleine AG (zur Kleinen AG s. Burhoff, NWB F. 18 S. 3527 ff.).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen