Dokument Möglichkeiten der Mitarbeiterbeteiligung nach dem KonTraG

Preis: € 12,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 12 vom 22.03.1999 Seite 1107 Fach 18 Seite 3667

Möglichkeiten der Mitarbeiterbeteiligung nach dem KonTraG

von Wirtschaftsprüfer Steuerberater Dr. Volker Weilep, Celle

Mitarbeiterbeteiligung ist eine Möglichkeit, den Grundkonflikt der Interessenheterogenität zwischen Anteilseigner und leitenden Mitarbeitern (Principle-Agent-Konflikt) zum Zwecke eines verbesserten Shareholder Value zu entschärfen. Den Mitarbeitern sollen finanzielle Anreize gegeben werden, damit sie im Interesse des Unternehmens handeln und sich uneingeschränkt für einen langfristigen Unternehmenserfolg einsetzen. Nach der Verkündung des KonTraG bietet sich deutschen Aktiengesellschaften die Möglichkeit, entsprechend den Gesellschaften aus den USA, Großbritannien oder auch Frankreich, ihre qualifizierten Arbeitskräfte durch Stock Options am Unternehmen zu beteiligen.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen