Dokument Vor Veräußerung vermietete Wohngebäude einer Projektgesellschaft als Anlage- oder Umlaufvermögen

Dokumentvorschau

StuB 19/2019 S. 756

Vor Veräußerung vermietete Wohngebäude einer Projektgesellschaft als Anlage- oder Umlaufvermögen

(1) Bei den von einer als gewerbliche Grundstückshändlerin einzuordnenden Projektgesellschaft errichteten Gebäuden handelt es sich gem. NWB EAAAH-27747 (EFG 2019 S. 1274) auch im Falle einer dem Verkauf vorangehenden Vermietung nicht um Anlagevermögen, sondern um Umlaufvermögen. (2) Dies gilt auch, wenn die Gebäude aufgrund der Entwicklung des Grundstücksmarkts (Immobilienkrise in den USA) über die ursprünglich vorgesehene vierjährige Vermietungsphase hinaus bis zu deren Verkauf für drei weitere Jahre vermietet werden (Bezug: § 6 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 2, § 7 EStG, § 15 Abs. 2 EStG; § 247 Abs. 2 HGB).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen