Dokument Jahressteuergesetz 2019 - Der Entwurf und seine Änderungen in der Entgeltabrechnung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Lohn und Gehalt direkt digital Nr. 7 vom 15.10.2019 Seite 2

Jahressteuergesetz 2019

Der Entwurf und seine Änderungen in der Entgeltabrechnung

Markus Stier

Das Bundeskabinett hat in seiner Sitzung am den Regierungsentwurf für das Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (sog. Jahressteuergesetz 2019) verabschiedet.

Im Kern des Gesetzes stehen verschiedene Regelungen zur steuerlichen Förderung der Elektromobilität sowie zur Nutzung von Job­tickets. Eine Einschränkung des Sachleistungsbegriffs im Zuge einer strengeren Abgrenzung zwischen Geldbezügen und Sachbezügen ist nicht mehr Bestandteil des Gesetzes. Der Referentenwurf sah noch eine Abgrenzung vor.

In diesem Beitrag stelle ich Ihnen die Änderungen im Rahmen der Entgeltabrechnung vor. Wie der Name des Gesetzes vermuten lässt, sind weitere Änderungen zur Förderung der Elektromobilität geplant: U. a. soll eine Sonderabschreibung für die Anschaffung von Lieferfahrzeugen mit Elektro- oder Hybridantrieb eingeführt werden.

I. Halbierung der Bemessungsgrundlage

Wie bereits aus dem Namen des Gesetzes abzuleiten ist, steht die weitere steuerliche Förderung der Elektromobilität im Vordergrund. Bereits mit dem Gesetz zur steuerlichen Förderung der Elektromobilität im Straßenverkehr v. (BGBl 2016 I S. 2498) und dem Gesetz z...BGBl 2018 I S. 2338

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren