Dokument Gewinnpauschalierung bei wissenschaftlichen Tagungen

Dokumentvorschau

BFH 26.06.2019 V R 70/17, StuB 17/2019 S. 683

Gewinnpauschalierung bei wissenschaftlichen Tagungen

Werbung i. S. von § 64 Abs. 6 Nr. 1 AO ist auch durch die Vermietung von Standflächen bei Kongressen möglich (Bezug: § 64 Abs. 1 Nr. 6, § 65 AO; § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG; § 3 Nr. 6 GewStG).

Praxishinweise

Kläger ist ein gemeinnütziger Verein von und für Personen, die an einer bestimmten Krankheit leiden. Er veranstaltet wissenschaftliche Kongresse zu dieser Krankheit. In diesem Zusammenhang werden Kongress-Säle angemietet. Im Foyer erhalten Pharma-Unternehmen die Gelegenheit, gegen eine Standmiete Informationsstände aufzustellen. Sie zahlen dafür Standmieten an den Verein, die weit über den eigenen Kosten des Vereins für die Anmietung liegen. Der Verein unterhält deswegen mit der Vermietung der Standflächen bei den Kongressveranstaltungen keinen Zweckbetrieb i. S. des § 65 AO. Er kann den Gewinn für diesen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb pauschal nach § 64 Abs. 1 Nr. 6 AO ermitteln...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen