Dokument Der neue Fachassistent Rechnungswesen und Controlling – eine lohnenswerte Alternative? - Analyse und erste Einschätzung zum FARC

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 17 vom 06.09.2019 Seite 825

Der neue Fachassistent Rechnungswesen und Controlling – eine lohnenswerte Alternative?

Analyse und erste Einschätzung zum FARC

Dr. Hans J. Nicolini

[i]Nicolini, Fachassistent für Rechnungswesen und Controlling, 2019 Den Mitarbeitern in den Steuerberaterkanzleien bieten sich bereits vielfältige Möglichkeiten zur Aufstiegsfortbildung. Zusätzlich startet noch in diesem Jahr der erste Prüfungsdurchgang für die neue Fortbildungsprüfung „Fachassistent/in Rechnungswesen und Controlling“ (FARC). Der FARC soll als „Spezialist an der Seite des Steuerberaters“ diesen bei der betriebswirtschaftlichen Beratung unterstützen. Im Folgenden werden Prüfungsordnung, Anforderungskatalog und Musterklausur zum FARC analysiert und (noch) bestehende Defizite bei der Einführung der neuen Zusatzqualifikation aufgezeigt.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Ziele und Zeitplan der Fortbildung zum FARC

[i]Ausbau der betriebswirtschaftlichen BeratungSteuerberater sind nicht nur in steuerlichen, sondern auch in betriebswirtschaftlichen Fragen erster Ansprechpartner insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen. Der Bedarf an betriebswirtschaftlicher Beratung hat stark zugenommen, zusätzliche Kompetenzen und entsprechende Angebote werden von den Mandanten erwartet. Steuerberater sind deshalb auf qualifizierte Mitarbeiter angewiesen, die betriebswirtschaftliche Fragestellungen erkennen, analysieren und die Beratung dazu vor- und nachbereiten können.

[i]Nicolini, Der neue Fachassistent für Rechnungswesen und Controlling – ein Konkurrent für den Bilanzbuchhalter?, BBK 23/201...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen