III. Die Mannschaft (Personalführung)
Jahrgang 2019
Auflage 2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-64832-8

Dokumentvorschau

Spieler oder Trainer (2. Auflage)

III. Die Mannschaft (Personalführung)

Die Mitarbeiter sind im Jahr 2008 sicher extrem unzufrieden mit meiner Personalführung gewesen. Das ist eigentlich vollkommen unverständlich, hatte ich doch für meine S. 24Mitarbeiter einen fantastischen „innerliche Kündigung-Cocktail“ zusammengemixt, der aus folgenden Zutaten bestand:

  • die anfallenden Arbeiten sollten so erledigt werden, wie ich es gern hätte

    (was ich damit genau meinte, habe ich natürlich nicht verraten)

  • ich bin so gut wie nie für Probleme ansprechbar gewesen

    (auf keinen Fall alternative Ansprechpartner anbieten)

  • eine Menge Arbeiten ohne klare Zuständigkeiten

    (dafür aber trotzdem mit einer ordentlichen Portion Schuldzuweisung, wenn etwas schief gegangen ist)

  • gute Arbeit wird mit noch mehr guter Arbeit belohnt

    (ganz wichtig ist es, hier auf keinen Fall die Leistungen der Mitarbeiter anzuerkennen)

  • immens viele unbezahlte Überstunden

  • wenn Mitarbeiter wegen zu viel Arbeit stöhnten, hatten diese meiner Ansicht nach noch 20 % „Luft“

  • keine vernünftige Einarbeitung von neuen Kollegen

    (richtig abgerundet wird diese Zutat, indem der Arbeitsplatz noch nicht vollständig eingerichtet ist und die Kollegen auch nichts von dem neuen Kollegen wissen. Das ist wi...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen