Dokument Bewertungsrechtliche Gesichtspunkte des Erbbaurechts für die neuen Bundesländer

Preis: € 12,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 44 vom 28.10.1996 Seite 3523 Fach 9 Seite 2743

Bewertungsrechtliche Gesichtspunkte des Erbbaurechts für die neuen Bundesländer

von Oberregierungsrat Reinhold Harthaus, Ludwigsau

Unter dem Erbbaurecht versteht man das veräußerliche und vererbliche dingliche (es entsteht durch Grundbucheintragung) Recht, auf oder unter fremdem Grund und Boden des Erbbauverpflichteten (belastetes Grundstück) ein Bauwerk zu haben (§ 1 ErbbauVO). Bei der Eintragung in das Grundbuch wird für das Erbbaurecht ein besonderes Grundbuchblatt (Erbbaugrundbuch) angelegt, § 14 Abs. 1 ErbbauVO. Zu den Einzelheiten der bürgerlich-rechtlichen Betrachtungsweise des Erbbaurechts vgl. NWB F. 24 S. 1865 ff.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen