Dokument Rückstellungen für Nachsorgeverpflichtungen bei stillgelegten Deponien

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB 14/2019 S. 559

Rückstellungen für Nachsorgeverpflichtungen bei stillgelegten Deponien

(1) Ein Deponiebetreiber ist gem. nrkr. NWB TAAAH-14169 (EFG 2019 S. 1002) dem Grunde nach berechtigt, Rückstellungen für Nachsorgeverpflichtungen stillgelegter Deponien zu bilden. (2) In den Nachsorgerückstellungen enthaltene Investitionskosten zur umweltgerechten Wiederherstellung von Deponiegrundstücken sind von der Rückstellungsbildung nicht ausgeschlossen.

Hinweis: Vgl. dazu Bolik, StuB 2019 S. 557, in dieser Ausgabe.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden