Dokument Ansätze zur Weiterentwicklung der nichtfinanziellen Berichtspflichten und -praktiken - Eine Analyse der Stellungnahmen aus Deutschland und Österreich zum Fitness-Check der EU-Kommission

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

PiR Nr. 7 vom 12.07.2019 Seite 207

Ansätze zur Weiterentwicklung der nichtfinanziellen Berichtspflichten und -praktiken

Eine Analyse der Stellungnahmen aus Deutschland und Österreich zum Fitness-Check der EU-Kommission

Mag. (FH) Josef Baumüller

Mit dem weitgehenden Abschluss der zweiten Berichtssaison im Zeichen der nichtfinanziellen Berichtspflichten im Sinne der NFI-Richtlinie (2014/95/EU) liegen inzwischen umfangreichere Erfahrungswerte aus der Praxis zu den damit verbundenen Nutzenpotenzialen sowie Herausforderungen und Limitationen vor. Weiterhin nützten zahlreiche Organisationen die letzten Jahre, um in Form von Positionspapieren u. Ä. zu einer Weiterentwicklung des Normenrahmens beizutragen. Vor diesem stehen nun im Jahr 2019 nächste Schritte, in Form einer Überarbeitung der Leitlinien der EU-Kommission wie auch weitergehende Arbeiten an der NFI-Richtlinie. Als Beitrag zur Findung sachgerechter Lösungen ergänzt der nachfolgende Beitrag die bereits zahlreichen empirischen Studien aus dem Schrifttum um eine detaillierte Auswertung der Stellungnahmen deutscher und österreichischer Organisationen zur nichtfinanziellen Berichterstattung im Rahmen des „EU-Fitness-Checks“ zum Normenrahmen für die Rechnungslegung aus dem Jahr 2018.

Kirsch, Nichtfinanzielle Berichterstattungspflicht (HGB), infoCenter NWB CAAAG-79145

Kernaussagen
  • Ende 2018 veröffentlichte die EU-Kommission die Stellungnahmen zu ihrem „Fitness ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen