Dokument Arbeitnehmertätigkeit oder freie Mitarbeit? - - Steuer-, arbeits-, sozialrechtlicher Vergleich -

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 23 vom 02.06.1998 Seite 1835 Fach 6 Seite 3919

Arbeitnehmertätigkeit oder freie Mitarbeit?

- Steuer-, arbeits-, sozialrechtlicher Vergleich -

von Prof. Dr. Heinrich List, Präsident des BFH a. D., München

Freie Mitarbeit ist eine zunehmend beliebte Form der Beschäftigung. Das hängt u. a. mit dem Zwang der Unternehmer zusammen, Lohnkosten einsparen zu wollen, nicht den Kündigungs- und Mutterschutzvorschriften zu unterliegen und die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall vermeiden zu können (vgl. Kunz/Kunz, DB 1993 S. 326; Wank, DB 1992 S. 90; Scherl, DSWR 1995 S. 286). Die Tendenz geht dahin, sowohl in den gewerblichen als auch in den nicht gewerblichen Wirtschaftszweigen, wie z. B. in Anwalts-, Arzt- und Wirtschaftsprüfungs- oder Steuerberatungspraxen, freie Mitarbeiter zu beschäftigen. Die rechtliche Einordnung der am ”Computerarbeitsplatz zu Hause” Beschäftigten wirft Probleme auf (Kappus, NJW 1984 S. 2384).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen