Dokument Steuerliche Behandlung von Umwandlungen im Überblick - Umwandlungssteuerrechtliche Grundlagen und Konsequenzen der Umstrukturierung von Unternehmen

Preis: € 11,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 26 vom 22.06.2019 Beilage 2/2019 Seite 10

Steuerliche Behandlung von Umwandlungen im Überblick

Umwandlungssteuerrechtliche Grundlagen und Konsequenzen der Umstrukturierung von Unternehmen

Marcus Duscha

Betriebe [i]Gehrmann, Umwandlungssteuerrecht, infoCenter, NWB MAAAB-26815 stehen aus den unterschiedlichsten strategischen Gründen zuweilen vor der Herausforderung, ihre Struktur anzupassen und sich neu aufzustellen. Gestaltungen, um Synergien zu heben und damit die Effizienz zu steigern, oder die Altersnachfolge vorzubereiten, erreichen in zunehmenden Maße die steuerlichen Berater, denn nicht selten stehen derartige unternehmenspolitische Entscheidungen in Abhängigkeit zur gewünschten Steuerneutralität einer Umstrukturierung. Der nachfolgende Beitrag soll diesbezüglich Grundzüge im Steuerrecht aufzeigen, wobei der Schwerpunkt auf dem Umwandlungssteuerrecht mit Inlandsbezug liegt.

I. Hintergrund

1. Was sind die Motive für eine Umstrukturierung?

[i]Betriebliche oder persönliche Motive erfordern UmwandlungDie Motive, weshalb Gesellschaften bzw. Betriebe (= Rechtsträger) umstrukturiert werden, können sowohl in dem Rechtsträger selbst (z. B. geänderte Produkt- bzw. Vertriebsstrategie) als auch dem dahinterstehenden Gesellschafter bzw. Inhaber (z. B. Vorbereitung Unternehmensverkauf, Vermeidung von Publizitätspflichten) begründet sein.

Umstrukturierungen bzw. Umwandlungen führen regelmäßig dazu, dass „rechtsträgerübergreifend“ Wirtschaftsgüter bzw. Unternehmensteil...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen