BewG § 16

Erster Teil: Allgemeine Bewertungsvorschriften

§ 16 Begrenzung des Jahreswerts von Nutzungen [1]

Bei der Ermittlung des Kapitalwerts der Nutzungen eines Wirtschaftsguts kann der Jahreswert dieser Nutzungen höchstens den Wert betragen, der sich ergibt, wenn der für das genutzte Wirtschaftsgut nach den Vorschriften des Bewertungsgesetzes anzusetzende Wert durch 18,6 geteilt wird.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
[KAAAA-73784]

1Anm. d. Red.: § 16 i. d. F. des Gesetzes v. (BGBl I S. 1853) mit Wirkung v. .

notification message Rückgängig machen