UStDV § 23

Zu § 4 Nr. 18 des Gesetzes

§ 23 Amtlich anerkannte Verbände der freien Wohlfahrtspflege [1]

Die nachstehenden Vereinigungen gelten als amtlich anerkannte Verbände der freien Wohlfahrtspflege:

  1. Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e. V.;

  2. Deutscher Caritasverband e. V.;

  3. Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e. V.;

  4. Deutsches Rotes Kreuz e. V.;

  5. Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e. V.;

  6. Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e. V.;

  7. Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e. V.;

  8. Bund der Kriegsblinden Deutschlands e. V.;

  9. Verband deutscher Wohltätigkeitsstiftungen e. V.;

  10. Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen e. V.;

  11. Sozialverband VdK Deutschland e. V.;

  12. Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e. V.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
RAAAB-44804

1Anm. d. Red.: § 23 i. d. F. der VO v. 22. 12. 2014 (BGBl I S. 2392) mit Wirkung v. 30. 12. 2014.

notification message Rückgängig machen