FördG § 1

§ 1 Anspruchsberechtigter, Fördergebiet [1]

(1) 1Für begünstigte Investitionen im Sinne der §§ 2 und 3, die im Fördergebiet durchgeführt werden, können Steuerpflichtige Sonderabschreibungen nach § 4 oder Gewinnabzüge nach § 5 vornehmen oder Rücklagen nach § 6 bilden. 2Bei Personengesellschaften und Gemeinschaften tritt an die Stelle des Steuerpflichtigen die Gesellschaft oder Gemeinschaft.

(2) Fördergebiet sind die Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen nach dem Gebietsstand vom .

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
AAAAA-73582

1Anm. d. Red.: Zur Anwendung des § 1 siehe § 8 Abs. 1a.

notification message Rückgängig machen