FGO § 19

Erster Teil: Gerichtsverfassung

Abschnitt III: Ehrenamtliche Richter

§ 19 Unvereinbarkeit

Zum ehrenamtlichen Richter können nicht berufen werden

  1. Mitglieder des Bundestages, des Europäischen Parlaments, der gesetzgebenden Körperschaften eines Landes, der Bundesregierung oder einer Landesregierung,

  2. Richter,

  3. Beamte und Angestellte der Steuerverwaltungen des Bundes und der Länder,

  4. Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit,

  5. Rechtsanwälte, Notare, Patentanwälte, Steuerberater, Vorstandsmitglieder von Steuerberatungsgesellschaften, die nicht Steuerberater sind, ferner Steuerbevollmächtigte, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer und Personen, die fremde Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig besorgen.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
ZAAAA-73497

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren