Dokument Betriebsveranstaltungen in der ertragsteuerlichen Beratungspraxis - Einkommen- und lohnsteuerliche Aspekte im Überblick

Preis: € 7,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Lohn und Gehalt direkt digital Nr. 5 vom 15.07.2019 Seite 7

Betriebsveranstaltungen in der ertragsteuerlichen Beratungspraxis

Einkommen- und lohnsteuerliche Aspekte im Überblick

Thomas Rennar

Betriebsveranstaltungen sind aus dem unternehmerischen Wirkungskreis nicht gänzlich wegzudenken. Spätestens bei jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen stellen sich daher Rechtsfragen hinsichtlich einer ertragsteuerlichen Behandlung auf Unternehmer- sowie Arbeitnehmerseite. Der nachfolgende Beitrag beschäftigt sich mit den für die Ertragsteuer wesentlichen Aspekten der Besteuerung und gibt einen Überblick über die zugehörige Judikatur.

I. Hintergrund

Der Gesetzgeber hat durch das sog. Zollkodex-Anpassungsgesetz v. , BGBl 2014 I S. 2417 (ZK-AnpG) mittels § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1a EStG n. F. sowie des (BStBl 2015 I S. 832) für Veranlagungszeiträume ab 2015 eine gesetzliche Regelung zur Besteuerung von Vorteilen geschaffen, die Arbeitnehmer anlässlich von Betriebsveranstaltungen gewährt werden. Die Neuregelung beinhaltet hierbei keine bloße Restituierung des Verwaltungsrechts, sondern ebenfalls Neuregelungen. Zu den Neuregelungen zählen u. a. (siehe weitergehend KKB/Merx, § 19 EStG, Rz. 406 ff., Stand: ; BeckOK, EStG, § 19, Rn. 932):

  • auf Begleitpersonen entfallende Aufwendungen können Arbeitslohncharakter haben,

  • Kosten für den äußeren Rahmen einer Betriebsfeier können Arbeitslohncharakter haben,

  • das „Alles oder...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen