Dokument Die DFKA-Taxonomie Kassendaten® im Praxistest - Standardisierung und Manipulationssicherheit für Kassendaten

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 11 vom 07.06.2019

Die DFKA-Taxonomie Kassendaten® im Praxistest

Standardisierung und Manipulationssicherheit für Kassendaten

Dr. Norbert Zisky

Der Deutsche Fachverband für Kassen- und Abrechnungssystemtechnik e. V. (DFKA) hat einen Feldversuch organisiert, bei dem die innerhalb von zwei Jahren entwickelte DFKA-Taxonomie Kassendaten® als einheitlicher Datenstandard für Registrierkassen auf ihre Praxistauglichkeit getestet wurde. Außerdem sollten Erfahrungen bei der Implementierung gesammelt werden und reale Aufwandsschätzungen erfolgen.

Den ausführlichen Beitrag finden Sie .

Erfolgreich verlief dabei der Test der Interoperabilität der verschiedenen Systeme, d. h. Registrierkasse, Sicherheitseinrichtung, Archivsystem, Datenkonvertierung sowie die Verifikations- und Prüfsoftware arbeiteten reibungslos zusammen. Zum Erfolg des Feldtests haben der recht hohe Reifegrad der Taxonomie und die Nutzung einer fertigen, einfach strukturierten und praktisch bewährten Sicherheitseinrichtung wesentlich beigetragen. Kassen und TIM arbeiteten ohne Ausfälle. Von Bedienern verursachte Kommunikationsstörungen zwischen Kasse und TIM wurden schnell erkannt und behoben.

Die Erkenntnisse zum Nachbesserungsbedarf bzw. zu Präzisierungen bei Form und Inhalt der Daten sowie zur Implementierung der Taxonomie und der Sicherheitseinrichtung ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen