Dokument FG Münster v. 09.04.2019 - 2 K 397/18 E

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Münster  v. - 2 K 397/18 E

Gesetze: EStG § 4

Entnahme

Steuerverstrickung von mit Erbbaurechten belasteten Grundstücke bei LuF

Leitsatz

1) Die Entnahme eines Grundstücks im BV eines LuF-Betriebs setzt ein Verhalten des Stpfl. voraus, das nach außen den Willen des Stpfl. erkennen lässt, das Grundstück nicht (mehr) für betriebliche Zwecke im betrieblichen Bereich, sondern für private Zwecke im privaten Bereich zu nutzen.

2) Die Bestellung von Erbbaurechten an weniger als 10% der landwirtschaftlichen Flächen verändert den Charakter eines LuF-Betriebs nicht derart, dass eine Vermögensverwaltung die landwirtschaftliche Betätigung verdrängt.

Fundstelle(n):
ErbStB 2019 S. 227 Nr. 8
WAAAH-15743

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen