Kapitel 10: Steuersätze (§ 12 UStG)
Jahrgang 2019
Auflage 18
ISBN der Online-Version: 978-3-482-61617-4
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-57588-4

Onlinebuch Lehrbuch Umsatzsteuer

Preis: € 47,90 Nutzungsdauer: 5 Jahre

Dokumentvorschau

Lehrbuch Umsatzsteuer (18. Auflage)

Kapitel 10: Steuersätze (§ 12 UStG)

10.1 Vorbemerkung

701Die unterschiedlichen Steuersätze der einzelnen EU-Staaten führen zu erheblichen Schwierigkeiten bei der Harmonisierung der Umsatzbesteuerung. In einigen Ländern gibt es neben dem Normalsteuersatz, der in den Mitgliedstaaten zwischen 15 und 27 % liegt, noch mehrere ermäßigte Steuersätze. Die erhöhten Steuersätze wurden zwischenzeitlich von allen Staaten abgeschafft.

Umsatzsteuersätze in den EU-Staaten (Stand Juli 2018)


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Bezeichnung (Abkürzung)
Normalsatz
Ermäßigte Sätze
Belgien
BTW / TVA
21
6; 12
Bulgarien
Dana Dobavena Stoynost (DDS)
20
9
Dänemark
Omsaetningsavgift (MOMS)
25
-
Deutschland
USt
19
7
Estland
Käibemaks
20
9
Finnland
ArvonLisävero (AVL)
24
10; 14
Frankreich
TVA
20
2,1; 5,5; 10
Griechenland
FPA
24
6; 13
Irland
VAT
23
4,8; 9; 13,5
Italien
IVA
22
4; 5; 10
Kroatien
PDV
25
5; 13
Lettland
Pievenotās vērtības nodoklis
21
12
Litauen
Pridetines vertes mokestis
21
5; 9
Luxemburg
TVA
17
3; 8; 14
Malta
VAT
18
5; 7
Niederlande
OB / BTW
21
6
Österreich
Umsatzsteuer
20
10; 13
Polen
Podatek od towaròw i uslug
23
5; 8
Portugal
IVA
23
6; 13
Rumänien
Taxa pe valoarea adăugată
19
5; 9
Schweden
Moms
25
6; 12
Slowakei
Daň z pridanej hodnoty
20
10
Slowenien
Davek na dodano vred nost
22
9,5
Spanien
IVA
21
4; 10
Tschechien
DPH
21
15; 10
Ungarn
Általán...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden