BFH  - VIII R 6/19 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Entnahme; Gewinnverteilung; Mitunternehmer; Zurechnung

Rechtsfrage

Sind Mehrgewinne, die ein untreuer Gesellschafter einer zweigliedrigen Personengesellschaft, die ihre Gewinne durch Einnahmeüberschussrechnung nach § 4 Abs. 3 EStG ermittelt, unter Vorspiegelung von Betriebsausgaben zu Unrecht entnommen hatte, dem untreuen Gesellschafter allein als Sonderbetriebseinnahmen oder den Gesellschaftern nach Maßgabe des gesellschaftsvertraglich vereinbarten oder gesetzlichen Gewinnverteilungsschlüssel zuzurechnen?

Gesetze: EStG § 4 Abs 3, EStG § 11 Abs 1, EStG § 4 Abs 1 S 2

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 20.05.2019):

Zulassung: durch BFH

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
WAAAH-15247

notification message Rückgängig machen