Dokument GmbH | Fortsetzung nach einem Insolvenzplanverfahren

Dokumentvorschau

OLG Celle 08.03.2019 9 W 17/19, NWB 21/2019 S. 1510

GmbH | Fortsetzung nach einem Insolvenzplanverfahren

Die Möglichkeit zur Fortsetzung einer GmbH ist zwar auch nach Aufhebung des Insolvenzplanverfahrens grds. eröffnet, setzt dann aber voraus, dass der Insolvenzplan zugleich eine entsprechende Fortführungsplanung enthält (§ 60 Abs. 1 Nr. 4 GmbHG). Das Registergericht kann eine hinreichende Konkretisierung der Fortsetzungsabsicht und -prognose selbständig prüfen, ohne dabei durch den Aufhebungsbeschluss des Insolvenzgerichts zum Insolvenzplanverfahren gehindert zu sein.

Anmerkung:

Im Streitfall, in dem der Insolvenzplan konkret keine verifizierbare Fortführungsplanung enthielt, hat der Senat zumindest die Anwendung der Voraussetzungen für eine wirtschaftliche Neugründung für möglich erachtet, wenn im [i]Zur wirtschaftlichen Neugründung Jeep, NWB 17/2014 S. 1294Anmeldezeitpunkt zwischen der Aufhebung des Insolvenzplanverfahrens und dem Fortsetzungsbesch...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen