Dokument Die Steuerbegünstigung der unentgeltlich zu Wohnzwecken überlassenen Wohnung im eigenen Haus nach § 10h EStG

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 34 vom 23.08.1993 Seite 3233 Fach 3 Seite 8713

Die Steuerbegünstigung der unentgeltlich zu Wohnzwecken überlassenen Wohnung im eigenen Haus nach § 10h EStG

von Regierungsrat Dr. Peter Handzik, Neukeferloh

Durch das StÄndG 1992 (a. a. O.) hat der Gesetzgeber neben Änderungen bei § 10e EStG und der Schaffung einer Norm, die schutzwürdige Kulturgüter fördern soll (§ 10g EStG), auch die unentgeltlich zu Wohnzwecken überlassene Wohnung im eigenen Haus (§ 10h EStG) in den Kreis der durch Quasi-SA-Abzug steuerbegünstigten Objekte einbezogen. Gegenstand dieses Beitrags ist ausschließlich § 10h EStG. Die Vorschrift ist erstmals für den VZ 1991 anwendbar (§ 52 Abs. 14c EStG).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen