Dokument Finanzgerichtsordnung; Ordnungsgemäße zweiseitige Rechtsbehelfsbelehrung bei überwiegend freier erster Seite

Dokumentvorschau

FG Hamburg 14.11.2018 2 K 222/17, NWB 20/2019 S. 1436

Finanzgerichtsordnung; Ordnungsgemäße zweiseitige Rechtsbehelfsbelehrung bei überwiegend freier erster Seite

Eine aus zwei Blättern bestehende Einspruchsentscheidung enthält gemäß Urteil des FG Hamburg v. 14.11.2018 auch dann eine ordnungsgemäße Rechtsbehelfsbelehrung i. S. von § 55 Abs. 1 FGO, wenn ein Großteil der Rückseite des ersten Blattes frei ist und sich die Rechtsbehelfsbelehrung und abschließende Unterschrift des Unterzeichnenden erst auf dem zweiten Blatt befinden, sich dieses zweite Blatt jedoch durch die Angaben in der Kopfzeile dem ersten Blatt zuordnen lässt.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen