Dokument Hessisches Finanzgericht , Urteil v. 07.11.2018 - 4 K 1549/16

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Hessisches Finanzgericht  Urteil v. - 4 K 1549/16

Gesetze: KStG § 8b Abs. 7; KWG § 1 Abs. 3

Anwendbarkeit des § 8b Abs. 7 KStG auf im Drittland ansässige Gesellschaften

Leitsatz

In Drittstaaten ansässige Unternehmen (ohne Zweigniederlassung im Inland), die die Voraussetzungen des § 1 Abs. 3 KWG erfüllen, sind nicht von § 8b Abs. 7 KStG erfasst.

Fundstelle(n):
VAAAH-13636

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren