Dokument Änderung des ErbStG durch das Brexit-Steuerbegleitgesetz

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 20 vom 13.05.2019 Seite 1430

Änderung des ErbStG durch das Brexit-Steuerbegleitgesetz

Dirk Eisele

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland ist ab dem Zeitpunkt des wirksamen Austritts aus der EU nicht zuletzt für steuerliche Zwecke als Drittland zu behandeln. Mit dem Gesetz über steuerliche und weitere Begleitregelungen zum Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union (Brexit-Steuerbegleitgesetz − Brexit-StBG) v. 25.3.2019 (BGBl 2019 I S. 357) reagiert der Gesetzgeber auch im Bereich des Erbschaft- und Schenkungsteuerrechts aus Gründen der Rechtssicherheit und des Vertrauensschutzes auf diese Entwicklung.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen