Dokument Aktivierung von Fremdkapitalkosten aus zweckgebundenem Darlehen

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

PiR Nr. 5 vom 10.05.2019 Seite 162

Aktivierung von Fremdkapitalkosten aus zweckgebundenem Darlehen

WP/StB Dr. Norbert Lüdenbach, Düsseldorf

I. Sachverhalt

Die U AG erwirbt Mitte 01 an einem neuen Standort zwei erschlossene Grundstücke, um beginnend ab Jahreswechsel 01/02 auf einem ein Verwaltungsgebäude und auf dem anderen ein Produktionsgebäude zu errichten.

Das Verwaltungsgebäude wird Ende 02 fertiggestellt.

Die Arbeiten am Produktionsgebäude gestalten sich schwierig und führen erst Ende 03 zur Fertigstellung.

Die Kosten beider Gebäude betragen jeweils 2 Mio. €, davon entfallen jeweils 0,5 Mio. € auf die Grundstücke.

Für die Finanzierung des Verwaltungsgebäudes samt zugehörigem Grundstück kann eine Bank gewonnen werden, die ein langfristiges Tilgungsdarlehen über 2 Mio. €. gewährt. Die Finanzierung des Produktionsgebäudes erfolgt aus Rücklagen.

Auf das Bankdarlehen entstehen folgende Zinsen:

  • In 01: 25 T€,

  • in 02: 75 T€,

  • in 03 ff.: 100 T€.

Die U AG hat in nennenswertem Umfang weder sonstige Fremdkapitalkosten noch sonstige qualifizierte Anschaffungs-/Herstellungsvorgänge.

II. Fragestellung

In welcher Höhe und bei welchem Bilanzierungsobjekt sind Fremdkapitalkosten in den Jahren 01 bis 03 zu aktivieren?

III. Lösungshinweise

1. Bilanzierung 01

Aktivierbar sind nach IAS 23.10 nur Fremdkapitalkosten, die aus der Finanzie...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren