BFH  - XI R 29/18 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Bewertung; Fremdwährungsdarlehen; Teilwert

Rechtsfrage

Bewertung einer Fremdwährungsverbindlichkeit

Rechtfertigt die in 2011 veröffentlichte Festlegung eines Mindestkurses von 1,20 CHF pro Euro durch die Schweizerische Nationalbank die Annahme einer voraussichtlich dauerhaften Teilwerterhöhung i.S. des § 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 EStG für eine Fremdwährungsverbindlichkeit?

Gesetze: EStG § 6 Abs 1 Nr 2 S 2, EStG § 6 Abs 1 Nr 3

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 20.03.2019): ,F

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
FAAAH-10309

notification message Rückgängig machen