BFH  - VIII R 2/19 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Außerordentliche Einkünfte

Rechtsfrage

Liegt ein Verbrauch der nur einmal zu gewährenden Steuerermäßigung nach § 34 Abs. 3 Satz 1 EStG bei fehlendem Veräußerungsgewinn und folglich fehlendem Wahlrecht trotz fehlerhafter Gewährung der Ermäßigung durch das Finanzamt ohne Antrag der Kläger vor?

Gesetze: EStG § 34 Abs 3 S 4, EStG § 34 Abs 3 S 1

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 20.03.2019):

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
CAAAH-10294

notification message Rückgängig machen