Dokument Immobilieninvestments in der Liquiditätsplanung - Musterfall mit Liquiditätsberechnung vor und nach Steuern

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB-EV Nr. 4 vom 03.04.2019 Seite 133

Immobilieninvestments in der Liquiditätsplanung

Musterfall mit Liquiditätsberechnung vor und nach Steuern

Dirk Klinkenberg und Marcel Reyers

Die Anlageklasse Immobilien bindet in Deutschland nach wie vor die größten Vermögenswerte. Historisch niedrige Zinsen und daraus resultierende Immobilienpreissteigerungen haben die Beliebtheit dieser Anlageklasse in den letzten Jahren stark gefördert. Leider wird die beschränkte Liquidität der Immobilie als Kapitalanlage oft außer Acht gelassen. Aus diesem Grund besteht für zahlreiche Mandanten in diesem Bereich Beratungsbedarf. Häufig werden von Mandaten die Auswirkungen auf die persönliche Liquidität nicht richtig eingeschätzt. Im Beitrag werden die wesentlichen Auswirkungen von Immobilieninvestments auf die Liquiditätsplanung des Mandanten an einem aktuellen Beispiel aufgezeigt.

Kernaussagen
  • Eine Immobilieninvestition sollte nicht nur auf die Mietrendite hin geprüft werden. Dies verleitet häufig zu falschen Investitionsentscheidungen. Insbesondere die persönliche Liquiditätsplanung des Mandanten ist vor der Investition zu berücksichtigen. So sollten auch die weiteren Einnahmen gesichert sein und ausreichen, um die Liquidität für die Immobilieninvestition sicher zu stellen. Dabei sind auch die Instandhaltungskosten nicht außer Acht zu lasse...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen