BFH  - VI R 39/18 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Gütergemeinschaft; Land- und Forstwirtschaft; Tierhaltung

Rechtsfrage

Wer ist Inhaber eines Betriebs i.S. des § 51a Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Buchst. a BewG, wenn der land- und forstwirtschaftlichen Betrieb zum Gesamtgut einer ehelichen Gütergemeinschaft gehört? - Liegen in Fällen, in denen ein land- und forstwirtschaftlicher Betrieb in Gestalt einer Mitunternehmerschaft von im Güterstand der Gütergemeinschaft lebenden Ehegatten betrieben wird, Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft i.S. des § 13 Abs. 1 Nr. 1 Satz 5 EStG i.V.m. § 51a BewG nur dann vor, wenn sich beide Ehegatten an der Tierhaltungsgemeinschaft beteiligen?

Gesetze: EStG § 13 Abs 1 Nr 1 S 5, BewG § 51a, BGB § 1456

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 19.02.2019): EFG 2018, 1979

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
GAAAH-08013

notification message Rückgängig machen