Dokument Umsatzsteuer | Steuerfreiheit für sportliche Veranstaltungen

Dokumentvorschau

BMF 04.02.2019 III C 3 - S 7180/17/10001, NWB 9/2019 S. 540

Umsatzsteuer | Steuerfreiheit für sportliche Veranstaltungen

Mit Schreiben v.  hat sich das BMF zur Steuerfreiheit nach § 4 Nr. 22 Buchst. b UStG für sportliche Veranstaltungen, die gemeinnützige Sportvereine gegen Mitgliederbeiträge durchführen, geäußert.

Anmerkung:

Beruft sich eine Vereinigung unmittelbar auf die Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie und behandelt die anfallenden Mitgliederbeiträge in der Folge abweichend von Abschnitt 1.4 UStAE als steuerbares Entgelt für die von ihr gegenüber den Mitgliedern erbrachten Leistungen, kommt die Anwendung der Steuerbefreiung grds. in Betracht. Nach Maßgabe der weiteren Voraussetzungen gilt insbesondere für sportliche Veranstaltungen, dass eine über eine reine Benutzung der Sportanlagen hinausgehende Nutzung, z. B. im Rahmen des Trainingsbetriebs (vgl. Abschnitt 4.22.2 Abs. 2 Satz 4 UStAE) oder bei Wettkämpfen mit anderen Vereinen, einer Teilnahme an einer sportlichen Veranstaltung gleichkommt und es sich bei ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen