Dokument Keine Begrenzung der Bilanzänderung auf die sich aus der Steuerbilanz ergebende Gewinnänderung

Dokumentvorschau

StuB 4/2019 S. 165

Keine Begrenzung der Bilanzänderung auf die sich aus der Steuerbilanz ergebende Gewinnänderung

Unter dem Begriff „Gewinn“ i. S. des § 4 Abs. 2 Satz 2 EStG ist gemäß nrkr. NWB JAAAG-93714 (BFH-Az.: XI R 8/18; EFG 2018 S. 1617) der steuerliche Gewinn und nicht der Bilanzgewinn i. S. des § 4 Abs. 1 EStG zu verstehen, so dass § 4 Abs. 2 Satz 2 EStG eine Bilanzänderung in Höhe der aus der Bilanzberichtigung resultierenden steuerlichen Gewinnauswirkung und nicht lediglich in Höhe der sich aus der Steuerbilanz ergebenden Gewinnänderung erlaubt.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen