Dokument Annahme einer Forderungsabtretung nach § 27 Abs. 19 UStG bei Geltendmachung von Gewährungsleistungsrechten aufgrund von Baumängeln ist nicht ermessensgerecht

Dokumentvorschau

Arbeitshilfe Februar 2019

Annahme einer Forderungsabtretung nach § 27 Abs. 19 UStG bei Geltendmachung von Gewährungsleistungsrechten aufgrund von Baumängeln ist nicht ermessensgerecht

Hat das Finanzamt in ermessensgerechter Weise eine Forderungsabtretung nach § 27 Abs. 19 Satz 3 UStG angenommen und kann es infolgedessen aus der Forderung gegen den Schuldner vorgehen?

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen