Dokument Gewerbesteuer - keine Anwendung der Konzernklausel des § 8c Abs. 1 Satz 5 KStG bei Übertragung von Kommanditanteilen

Dokumentvorschau

Arbeitshilfe Februar 2019

Gewerbesteuer - keine Anwendung der Konzernklausel des § 8c Abs. 1 Satz 5 KStG bei Übertragung von Kommanditanteilen

Ist die Konzernklausel analog auch bei der Gewerbesteuer anzuwenden mit der Folge, dass die Unternehmeridentität der Personengesellschaft gewahrt bleibt, wenn ihre Kommanditistin den Kommanditanteil abspaltet und gegen Gewährung neuer Geschäftsanteile in eine andere Kapitalgesellschaft einbringt, wobei hinter der übertragenden und der übernehmenden Kapitalgesellschaft derselbe Alleingesellschafter steht?

Beim BFH ist ein Verfahren wegen dieser Rechtsfrage anhängig (IV R 29/18).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen