Dokument Keine Korrektur einer Beteiligungsabschreibung nach § 1 AStG - Abkommensrechtlicher Grundsatz des „dealing at arm's length“?

Dokumentvorschau

Arbeitshilfe Februar 2019

Keine Korrektur einer Beteiligungsabschreibung nach § 1 AStG - Abkommensrechtlicher Grundsatz des „dealing at arm's length“?

Keine außerbilanzielle Neutralisierung von nach Abkommensrecht zulässigen Teilwertabschreibungen auf Darlehensforderungen

Können Gewinnminderungen durch zulässige Teilwertabschreibungen auf Darlehensforderungen im Konzernverbund, die nach dem im Abkommensrecht (vorliegend in Art. 5 DBA-Frankreich) geregelten Grundsatz des „dealing at arm's length“ nicht korrigiert werden dürfen, nicht außerbilanziell nach § 1 Abs. 1 AStG neutralisiert werden, weil das Abkommensrecht insoweit eine Sperrwirkung gegenüber weitergehenden, nationalen Korrekturvorschriften entfaltet?

Beim BFH ist ein Verfahren wegen dieser Rechtsfrage anhängig (I R 21/18).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen