Dokument Limited: Nachtragsliquidation für im Ausland gelöschte Gesellschaft

Dokumentvorschau

StuB 3/2019 S. 136

Limited: Nachtragsliquidation für im Ausland gelöschte Gesellschaft

Verliert eine Gesellschaft ausländischen Rechts infolge Löschung im nationalen Register ihres Heimatlands ihre Rechtsfähigkeit, besteht sie für ihr in Deutschland belegenes Vermögen aber selbst dann fort, wenn dieses nur der Liquidation dient, so der Beschluss des KG Berlin vom 6.6.2018 - 22 W 22/18. Zur Bewältigung von Abwicklungsmaßnahmen einer ursprünglich körperschaftlich strukturierten (Rest-)Gesellschaft kann deshalb auch die Bestellung eines Nachtragsliquidators gehören (vgl. auch BGH, Beschluss vom 22.11.2016 - II ZB 19/15 AAAAG-38118).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen