Dokument Neuerungen bei der Umsatzsteuer ab 2019

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BBK Nr. 3 vom 01.02.2019 Seite 101

Neuerungen bei der Umsatzsteuer ab 2019

Karl-Hermann Eckert

[i]Ausführlicher Beitrag ab Seite 118Die Umsatzsteuer ist wieder in Bewegung. Unternehmen müssen sich auf neue Umsatzsteuervorschriften einstellen, die zum Teil erhebliche Änderungen der bestehenden Unternehmensabläufe erforderlich machen.

Den ausführlichen Beitrag finden Sie .

I. Änderungen durch das UStAVermG

Die wichtigsten Änderungen im UStG durch das ehemalige „JStG 2018“, die zum in Kraft getreten sind, lassen sich wie folgt zusammenfassen:


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Vorschrift
Inhalt
Streichung der Definition einer sonstigen Leistung im Zusammenhang mit Verwertungsgesellschaften und Urhebern
Neu: [i]Umsetzung der EU- Gutschein-Richtlinie§ 3 Abs. 13-15 UStG
Definition und umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Einzweck- und Mehrzweck-Gutscheinen
Neu: § 3a Abs. 5 Sätze 3-5 UStG
Neue Ortsregelungen für EU-Unternehmer, die Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehdienstleistungen und elektronische Dienstleistungen (RFTE-Leistungen) bis 10.000 € Jahresumsatz ausführen
§ 10 [i]Änderungen beim Entgelt Abs. 1 Sätze 2 und 3 UStG
Änderung der Definition des Entgeltbegriffs
Entgeltdefinition für bestimmte Gutscheine
Neue Regelung zur Rechnungserteilung für Unternehmer, die am MOSS-Verfahren teilnehmen
Anwendung des MOSS-Verfahrens für Drittländer
Neu: [i]Verhinderung von Umsatzsteuerausfällen beim Onlinehandel § 22f UStG
Neue Pflichten für Onlineplattformbetreiber im Zusammenhang mit den neuen Haftungsr...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren