BFH  - III R 68/18 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Atypische stille Gesellschaft; Freibetrag; Gewerbesteuer

Rechtsfrage

Ist einer GmbH, die im laufenden Jahr eine natürliche Person als atypisch stillen Gesellschafter aufnimmt, der für Personengesellschaften geltende Freibetrag von 24.500 Euro für Zeiträume vor der Aufnahme nicht zu gewähren?

Gesetze: GewStG § 11 Abs 1 S 3 Nr 1, EStG § 15 Abs 1 Nr 2, GewStG § 2 Abs 1 S 1

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 17.01.2019):

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
WAAAH-05767

notification message Rückgängig machen