Dokument FG München v. 16.01.2018 - 2 K 210/16

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG München  v. - 2 K 210/16

Gesetze: EStG § 6 Abs. 1 Nr. 4 S. 2

Privatnutzung dienstlicher oder betrieblicher Kfz

Ordnungsmäßigkeit eines Fahrtenbuchs

Leitsatz

1. Nach allgemeiner Lebenserfahrung werden dienstliche oder betriebliche Fahrzeuge, die zu privaten Zwecken zur Verfügung stehen, auch tatsächlich privat genutzt.

2. Eine Vielzahl unvollständiger Eintragungen sowie weitere Ungereimtheiten hinsichtlich der tatsächlich gefahrenen Reiserouten des Klägers deuten auf kein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch hin.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BAAAH-05372

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden