Dokument FG Münster, Urteil v. 20.11.2018 - 15 K 655/16 E

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Münster Urteil v. - 15 K 655/16 E EFG 2019 S. 90 Nr. 2

Gesetze: EStG § 33; EStG § 9 Abs 1

Strafverteidigung

Abziehbarkeit von Strafverteidigerkosten

Leitsatz

1) Strafverteidigerkosten eines - nicht verurteilten - Betreuers aufgrund eines gegen ihn gerichteten Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs sind nicht als Werbungskosten abziehbar.

2) Durch Honorarvereinbarungen angefallene, über die erstattungsfähigen Aufwendungen hinausgehende Strafverteidigerkosten sind auch nicht als außergewöhnliche Belastungen abziehbar.

Fundstelle(n):
EFG 2019 S. 90 Nr. 2
NWB-Eilnachricht Nr. 24/2019 S. 1722
YAAAH-04819

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren