Dokument Track 16-20 | Internationales Steuerrecht: Behandlung von Arbeitslohn nach Doppelbesteuerungsabkommen

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 1 vom 01.01.2019

Track 16-20 | Internationales Steuerrecht: Behandlung von Arbeitslohn nach Doppelbesteuerungsabkommen

Unternehmen, die ihre Arbeitnehmer ins Ausland entsenden oder ausländische Arbeitnehmer im Inland aufnehmen, müssen stets prüfen, in welchem Staat der Arbeitslohn zu versteuern ist. Es kommen sowohl der Ansässigkeitsstaat als auch der Tätigkeitsstaat in Betracht. Welchem Staat das Besteuerungsrecht zusteht, richtet sich nach den Vereinbarungen im jeweiligen DBA. Das BMF hat seine umfangreiche Verwaltungsanweisung hierzu aktualisiert. Wir bringen Sie auf den neuesten Stand.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen