BFH  - I R 22/18 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Hinzurechnung; Kapitalanlagegesellschaft; Rückwirkung

Rechtsfrage

Außerbilanzielle Hinzurechnung negativer Aktiengewinne einer Kapitalanlagegesellschaft im VZ 2003

Entfaltet § 43 Abs. 18 KAGG, der die Anwendung des § 40a Abs. 1 Satz 2 KAGG i.d.F. des Korb II-Gesetzes auf alle noch nicht bestandskräftigen Festsetzungen anordnet, für den Veranlagungszeitraum 2003 eine unechte, verfassungsrechtlich zulässige Rückwirkung?

Gesetze: KStG § 8b Abs 3, KAGG § 40a Abs 1 S 2, KAGG § 43 Abs 18, EStG § 3c Abs 2, GG Art 2 Abs 1, GG Art 20 Abs 3

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 20.12.2018):

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
[PAAAH-03594]

notification message Rückgängig machen