Dokument - kein Titel -

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 42 vom 14.10.1991 Seite 3254

NWB AKTUELLES 42/91

Erhöhung der Kilometerpauschale für Dienstfahrten

Die Bundesregierung hat im Einvernehmen mit den Ländern die Kostenentwicklung bei der Benutzung privater Pkw für Dienstfahrten überprüft. Sie kommt zu dem Ergebnis, daß der bisher geltende Höchstsatz von 42 Pfennig der Kostenentwicklung nicht mehr Rechnung trägt. Der BMF hat daher der Anhebung des Kilometersatzes im öffentlichen Dienst für Dienstfahrten mit privaten Kraftfahrzeugen zum auf 52 Pfennig zugestimmt. Eine entsprechende Regelung ist auch für den Bereich der privaten Wirtschaft vorgesehen. Die Kilometerpauschale für Dienstfahrten mit privaten Pkw, die der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer lohnsteuerfrei gewähren kann, soll zum auf 52 Pfennig erhöht werden. - Mit dem entsprechenden BMF-Schreiben, das die genannte Regelung enthalten wird, ist in diesen Tagen zu rechnen. Wir werden nach Vorliegen des Schreibens unverzüglich hierüber in den Eilnachrichten informieren.

Überlassung verbilligter Wohnungen

Die Frage, ob es richtig ist, daß der geldwerte Vorteil beim Bewohnen mietpreisgünstiger Staatsbedienstetenwohnungen von den Staatsbediensteten nicht zu versteuern ist, während der geldwerte Vorteil beim Bewohnen mi...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden