Dokument Streit zwischen der GmbH und dem abberufenen Geschäftsführer - Aktuelle Gerichtsentscheidungen zu Folgen von Unstimmigkeiten in der Gesellschaft

Preis: € 6,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 50 vom 10.12.2018 Seite 3762

Streit zwischen der GmbH und dem abberufenen Geschäftsführer

Aktuelle Gerichtsentscheidungen zu Folgen von Unstimmigkeiten in der Gesellschaft

Dr. Christian Bosse

Die Abberufung und die Kündigung von GmbH-Geschäftsführern beschäftigen regelmäßig die Gerichte. Schließlich geht es oft um viel Geld. [i]Werner, NWB 32/2013 S. 2556Die veröffentlichten Gerichtsentscheidungen zeigen, dass gerade aufseiten der Gesellschaften formale Fehler gemacht werden. In den letzten Monaten hatten der Bundesgerichtshof ( NWB TAAAG-92020) und das Landesarbeitsgericht Köln () Sachverhalte zu beurteilen, die das Rechtsverhältnis zwischen einer GmbH und deren bereits abberufenen GmbH-Geschäftsführer betrifft. In beiden Fällen war eine wesentliche Frage, welche Auswirkungen die Beendigung der Organstellung des Geschäftsführers auf das Anstellungsverhältnis hat.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

I. Welches Organ ist zuständig (BGH II ZR 452/17)?

[i]Zahlungsklage eines GmbH-GFDer BGH hat sich mit der Zahlungsklage eines GmbH-Geschäftsführers, dessen Anstellungsvertrag von der GmbH gekündigt worden war, beschäftigt. Zugrunde lag der Entscheidung folgender

1. Sachverhalt

Im Jahr 2011 hatten die drei Rechtsanwälte A, B und C eine Rechtsanwalts-GbR (im Folgenden: ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen