Dokument FG Münster v. 21.06.2018 - 3 K 310/16 F

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Münster  v. - 3 K 310/16 F EFG 2019 S. 80 Nr. 2

Gesetze: AO § 125 Abs 1, BewG § 151 Abs 1 Nr 1, BewG § 151 Abs 2 Nr 2, BewG § 154 Abs 1 Nr 3, AO § 119 Abs 1

Bewertung/Erbschaft- und Schenkungsteuer

Feststellungsbescheid, Vermächtnisnehmer, Nichtigkeit

Leitsatz

1) Ein Feststellungsbescheid über einen Grundbesitzwert für Zwecke der Erbschaftsteuer, dessen Inhaltsadressat nur einer von mehreren Vermächtnisnehmern ist, ist mangels inhaltlicher Bestimmtheit nichtig i.S.v. § 125 Abs. 1 AO.

2) Gegenüber einem Vermächtnisnehmer ist kein eigenständiger Feststellungsbescheid zu erlassen. Zutreffender Inhaltsadressat eines solchen Bescheides ist der Erbe als Erwerber des Grundbesitzes. Der Vermächtnisnehmer ist in diesem Bescheid zu benennen.

Fundstelle(n):
EFG 2019 S. 80 Nr. 2
ErbStB 2019 S. 5 Nr. 1
KÖSDI 2019 S. 21147 Nr. 3
NWB-EV 2019 S. 8 Nr. 1
[XAAAH-00580]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen