Kommentar zu § 342d - Finanzierung der Prüfstelle
Jahrgang 2019
Auflage 10
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-59370-3

Onlinebuch NWB Kommentar Bilanzierung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Hoffmann, Lüdenbach - NWB Kommentar Bilanzierung Online

§ 342d Finanzierung der Prüfstelle

Wolf-Dieter Hoffmann, Norbert Lüdenbach (November 2018)

Finanzierung durch Umlageverfahren

Der Finanzbedarf der Prüfstellen ergibt sich nach Sätzen 1 und 2 aus dem im Einvernehmen mit der BaFin erstellten und vom Bundesministerium der Justiz genehmigten Wirtschaftsplan.

Nach Satz 3 i. V. mit §§ 17a bis 17d Finanzdienstleistungsaufsichtsgesetz (FinDAG) und Bilanzkontrollkosten-Umlageverordnung (BilKoUmV) erhebt die BaFin die erforderlichen Mittel im Umlageverfahren. Dabei gilt:

  • Die BaFin ermittelt aus dem Finanzbedarf der DPR und dem Finanzbedarf des bei der BaFin für Enforcement-Tätigkeit zuständigen Organisationsbereichs einen Gesamtumlagebetrag.

  • Der Anteil des einzelnen Unternehmens daran bemisst sich nach dessen Anteil an den inländischen Börsenumsätzen sämtlicher umlagepflichtiger Unternehmen.

  • Der Anteil beträgt gem. § 7 BilKoUmV mindestens 250 € und höchstens 40.000 €.S. 2668

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren