§ 312 - Wertansatz der Beteiligung und Behandlung des Unterschiedsbetrags
Jahrgang 2019
Auflage 10
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-59370-3

Onlinebuch NWB Kommentar Bilanzierung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Hoffmann, Lüdenbach - NWB Kommentar Bilanzierung Online

§ 312 Wertansatz der Beteiligung und Behandlung des Unterschiedsbetrags

Wolf-Dieter Hoffmann, Norbert Lüdenbach (November 2018)

Ausgewählte Literatur

Ewelt-Knauer/Knauer, Variable Kaufpreisklauseln bei (Teil-)Unternehmenserwerben, DStR 2011 S. 1918; Freiberg, Nichtkonsolidierung von assoziierten Unternehmen mangels Informationen, PiR 2007 S. 260; Heurung, Die Bewertung assoziierter Unternehmen im Konzernabschluss im Vergleich zwischen HGB, IAS und US-GAAP, DStR 2000 S. 628 und S. 664; Küting/Seel, Konvergenz der Equity-Methode zwischen neuem HGB und IFRS?, DB 2011 S. 1005; Kunowski, Bilanzierung von Anteilen an assoziierten Unternehmen sowie Gemeinschaftsunternehmen im Konzernabschluss nach DRS 8 und DRS 9, StuB 2002 S. 261; Lüdenbach, Zwischenergebniseliminierung bei Anwendung der equity-Methode, PiR 2006 S. 207; Lüdenbach, Equity-Bilanzierung wechselseitiger Beteiligungen, StuB 2016 S. 924; Lüdenbach/Frowein, Bilanzierung von Equity-Beteiligungen bei Verlusten, ein Vergleich zwischen HGB, IFRS und US-GAAP, BB 2003 S. 2449; Melcher/Murer, Die Auswirkungen des BilMoG auf die Equity-Methode nach § 312 HGB, DB 2010 S. 1597; Schmidbauer, Der DRS Nr. 8 zur Bilanzierung von Anteilen an assoziierten Unternehmen im Konzernabschluss, DStR 2001 S. 1540.

I. Regelungsinhalt

1Nach Abs. 1 entspricht der Ansatz des Anteils am assoziierten Unternehmen bei Beginn der equity-Konsolidierung dem

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren