Dokument Betriebswirtschaftliche Analyse der Sonderabschreibung nach § 7b EStG

Dokumentvorschau

Arbeitshilfe Januar 2020

Betriebswirtschaftliche Analyse der Sonderabschreibung nach § 7b EStG

Markus Morawitz
Download

Betriebswirtschaftliche Analyse der Sonderabschreibung nach § 7b EStG

Um den Wohnungsmangel in Deutschland zu mindern, die Bautätigkeit zu fördern und so Druck von den Wohnungsmärkten zu nehmen, hat der Gesetzgeber im Jahr 2019 das Förderinstrument der Sonderabschreibung nach § 7b EStG geschaffen.

Sofern die Anschaffungs- oder Herstellungskosten einer zu Wohnzwecken überlassenen neuen Wohnung nicht mehr als 3.000 € je Quadratmeter Wohnfläche betragen, können bis zu einer Bemessungsgrundlage von 2.000 € je Quadratmeter Wohnfläche maximal 5 % p. a. zusätzlich in den ersten vier Jahren abgeschrieben werden.

Erfüllt der Steuerpflichtige die Voraussetzungen nicht, wird die Sonderabschreibung rückgängig gemacht. Weiterhin gelten spezielle Anforderungen im Hinblick auf das europäische Beihilferecht.

Diese Arbeitshilfe analysiert je Quadratmeter Wohnfläche die steuerliche Vorteilhaftigkeit einer Inanspruchnahme des § 7b EStG und geht auch auf die weiteren Voraussetzungen im Hinblick auf das Beihilferecht sowie auf die Konsequenzen einer Rückgängigmachung der Sonderabschreibung ein.

Hinweis:

Eine ausführliche Erläuterung der Arbeitshilfe enthält der Beitrag von Morawitz, .

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen